Tauchtauglichkeit

Das Sporttauchen erfreut sich zunehmender Beliebtheit, und die Zahl der Tauchanfänger wie auch der erfahrenen Taucher steigt weiterhin an. Tauchen ist aber auch ein Sport, der gefährlich sein kann, wenn gesundheitliche Risiken nicht bekannt sind oder nicht beachtet werden. Um Tauchunfällen vorzubeugen, werden deshalb seit einiger Zeit regelmäßige medizinische Kontrollen empfohlen oder sogar vorgeschrieben.

Die tauchmedizinische Untersuchung umfasst hierbei eine ausführliche Anamnese, eine körperliche Untersuchung und bestimmte Spezialuntersuchungen.
Danach kann der Arzt beurteilen, ob medizinische Einwände gegen das Tauchen bestehen oder ob der Patient mit der entsprechenden Bescheinigung in den wohlverdienten Tauchurlaub starten kann.