Chiropraktik

Der Begriff "Chiropraktik" stammt aus dem Griechischen und bedeutet, mit
den Händen arbeiten. Dies beschreibt auch gleich die wichtigste Tätigkeit
des Chiropraktikers: Die manuelle Behandlung von Gelenken, vor allem im Wirbelsäulenbereich und der Muskulatur. Dabei werden spezielle Handgrifftechniken eingesetzt.

Das allgemeine Ziel der Chiropraktik ist, die Funktionsfähigkeit und das Zusammenspiel von Gelenken und Muskulatur zu normalisieren und dabei Schmerzen zu lindern oder bestenfalls zu beseitigen.